Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Interview mit Medizinhistoriker: "Jede Zeit hat ihre Seuche"

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
Dirk LiesemerSonntag, 29.11.2020

Noch eine Empfehlung zur Geschichte der Seuchen – muss das sein? Nein, natürlich nicht, trotzdem finde ich dieses Interview mit Jörg Vögele lesenswert, weil es das große Ganze in den Blick nimmt: Wie hat sich unser Verhältnis zum Umgang mit Seuchen, aber auch zum Leben und zum Sterben in den vergangenen Jahrhunderten verändert? Und wie wirken sich all die Veränderungen auf Moral, Sprache und Emotionen aus? Vögele sagt etwa, dass die Mutterliebe, die doch als etwas sehr Natürliches gilt, "eher ein Konstrukt der Moderne sein" könnte. Sie mache nur dann Sinn, wenn ausreichend Kinder die ersten Monate und Jahre überlebten. Und er betont, was auch derzeit zu beobachten ist, wie sehr Seuchen neue Entwicklungen befeuern, darunter allerdings nicht immer gute.

Interview mit Medizinhistoriker: "Jede Zeit hat ihre Seuche"

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.