Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Kurt Tutschek
Jäger & Sammler

Lehrer.
Auch in der Lehrer/innen-Fortbildung tätig.
Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Fotograf & Bildbearbeiter.
Leser.
Blogger.
Mensch.

Web:
> zeitpunkte.eu
> medienfundgrube.at

Zum piqer-Profil
piqer: Kurt Tutschek
Montag, 31.07.2017

Hundert Jahre Einsamkeit – Geschichte eines literarischen Meisterwerks

Es ist fünfzig Jahre her: Anfang Juni 1967 wurde der Roman „Hundert Jahre Einsamkeit“ von Gabriel García Márquez veröffentlicht. Der ausufernde Roman, der das Leben der Familie Buendía über sechs Generationen hinweg beschreibt, zählt heute zum Kulturerbe Kolumbiens und zu den bekanntesten literarischen Werken des 20. Jahrhunderts.

Die Geschichte des Romans ist gleichzeitig auch eine Geschichte der Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die durch „Hundert Jahre Einsamkeit“ beeinflusst worden sind, die den Roman als Inspirationsquelle für eigene Werke nutzten. Auch eine Geschichte der Literaturagentin Carmen Balcells, die Marquez durch sein literarisches Leben begleitete.

Nicht nur für Leserinnen und Leser ein interessanter Einblick in die Geschichte eines literarischen Werks und den magischen Realismus von Gabriel García Márquez.

Hundert Jahre Einsamkeit – Geschichte eines literarischen Meisterwerks
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 3
  1. Rico Grimm
    Rico Grimm · vor 12 Monaten

    So ein toller Text!

    1. Kurt Tutschek
      Kurt Tutschek · vor 12 Monaten

      Ja, Rico. Hab ich auch sehr gern gelesen - und natürlich auch den ganzen Roman. Hat mich vor vielen Jahren beim Erstlesevergnügen mit 18 Jahren schon sehr beeindruckt.

  2. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 12 Monaten

    Wirklich schön! Die hundert Jahre waren für mich damals wie eine neue Dimension.