Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Happy Birthday, Jacky! – Zum 100. Geburtstag von Angel Wagenstein

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
Achim EngelbergMontag, 17.10.2022

Er war Emigrant und Partisan, sass in einer Todeszelle und studierte in Moskau, arbeitete als Drehbuchautor und Regisseur in Ost- wie in Westeuropa. Daneben hat er Romane verfasst. Dennoch geniesst der Bulgare Angel Wagenstein im Westen nicht die Bekanntheit, die ihm gebührt.

So beginnt ein Beitrag, den ich zum 90. Geburtstag schrieb, und den ihr über torial lesen könnt.

Im Hauptteil ist ein Hörstück von und mit der amerikanischen Filmemacherin Andrea Simon, die »Art is a Weapon – ein Film über Angel Wagenstein« drehte.

Im Leben dieses Jahrhundertmanns verdichtet sich ein extremes Zeitalter von Revolutionen bis Stalinismus, vom Zweiten Weltkrieg bis zur Shoah.

Das erste filmische Meisterwerk über die Ermordung der europäischen Juden stammte aus seiner Feder. Regie führte sein Freund und Komplize Konrad Wolf. Er ist der einzige DEFA-Film, der einen Hauptpreis in Cannes erhielt. Das war 1959.

Mein Schluss stimmt nach zehn Jahren immer noch:

Angel Wagensteins geschichtlich wie räumlich weit ausgreifende Romane erzählen von einem blutigen und zugleich hoffnungsvollen 20. Jahrhundert in all seinen Paradoxien, anschaulich, berührend und gedankenvoll. Dabei weiss der Autor die Schwere des Stoffes immer wieder mit schelmischen Anekdoten aufzulockern. «Wir Bulgaren waren immer gute Schmuggler», sagt Wagenstein. «Meine Geschichten – ob im Roman oder im Film – sind immer Koffer mit doppeltem Boden.»

Hans-Dieter Schütt schrieb diesen Geburtstagsartikel, in dem man einiges von meinem alten Beitrag findet, aber auch Neueres. Er endet so:

Angel Wagenstein, ein Genießer alles Relativen, lebt nach dem Motto: Erwarte den Hagel, und du erträgst den Regen! Nun wird er 100 Jahre alt.

Am heutigen Montag läuft im nd-Filmclub im Kino Toni in Berlin-Weißensee »Art is a Weapon – ein Film über Angel Wagenstein« von Andrea Simon. Mit einer Einführung von Paul Werner Wagner. Beginn: 18 Uhr.

Happy Birthday, Jacky! – Zum 100. Geburtstag von Angel Wagenstein

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.