Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Gestern & Heute: Thomas Brasch – "Vor den Vätern sterben die Söhne"

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
Achim EngelbergDonnerstag, 18.11.2021

Am 3. November 2001 verstarb mit nur 56 Jahren der Dichter Thomas Brasch, der zum 20. Todestag wieder- und neuentdeckt wird.

In seinem Leben zeigen sich etliche Großkonflikte des 20. Jahrhunderts.

Im Berliner Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz gibt es vom 22.-24. November ein multimediales Programm auf der Bühne und auf der Leinwand. Auch Masha Qrella, die ich in diesem piq vorstellte, wird auftreten.

Sie entdeckte etliche Texte von Brasch nicht wieder, sondern neu.

Jetzt gibt es auch einen Spielfilm über Thomas Brasch, der gerade im Kino läuft (hier der Trailer). Die Kritiken sind gespalten. Nah ist mir diese von Marco Ebert:

Kleinerts Spielfilm ist zwar kurzweilig und unterhaltsam, wird aber dem eigenen Anspruch einer Annäherung an das Werk des Schriftstellers nicht gerecht. In einem Interview sagte Brasch rückblickend auf das Scheitern der Veröffentlichung seines ersten Prosawerks in der DDR und die Entscheidung, das Land zu verlassen: »In dieser Situation war es so, dass ich sagte, ich bin jetzt 31 Jahre und habe keine Lust, immer als pubertierender Oppositioneller, der immer dem Papa die Zunge rausstreckt, in die Geschichte einzugehen.« Genau das macht der Film jedoch aus Brasch: einen Berufspro­vokateur und Rebell wider eine Form der politischen Korrektheit.

Der Film orientiert sich mit seinen Mitteln an denen von Thomas Brasch, die es in der Bundeszentrale für politische Bildung gibt. Der reale Brasch war aber schärfer und klarer als die Filmfigur. Das sieht man auch in diesem ersten langen Dokumentarfilm über und mit diesem prägnanten Künstler, der bis zum 29. Januar 2022 zu sehen ist, und der den Hauptteil dieses piqs ausmacht.

Er suchte mit Hilfe der Kamera etwas, was ihn am Leben hält. Tatsächlich zeigen sie seinen Untergang: radikal, authentisch, ohne jede Eitelkeit und voller Angst.

Wer etwas von Thomas Brasch lesen will, dem empfehle ich seinen Bestseller, der langsam zum Klassiker wird: VOR DEN VÄTERN STERBEN DIE SÖHNE. Und seine Gedichte.

Leider schrieb Thomas Brasch nie das "Eigentliche", weshalb es so viele biographische Annäherungen gibt. Einmal nämlich traf Brasch mit Robert Lanz zusammen, der eine Künstleragentur in New York hatte. Dieser schlug ihm vor, das "Eigentliche" zu schreiben: "Ein jüdischer Junge, geboren in England, kommt zurück nach Deutschland und wächst auf in Stalins Reich."

Gestern & Heute: Thomas Brasch – "Vor den Vätern sterben die Söhne"

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Anne Hahn
    Anne Hahn · vor 11 Tagen

    sehr gut, danke für den wunderbaren film-tipp!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.