Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Gestern & Heute: Happy Birthday, "jugendlicher Greis" Strawalde!

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
Achim EngelbergDonnerstag, 08.07.2021

Am 8. Juli 2021 wird Jürgen Böttcher 90 Jahre alt, der unter dem Künstlernamen Strawalde arbeitet.

Deshalb konnte Johannes Blume den ausgezeichneten Film "Strawalde. Ein Leben in Bildern" drehen, der auch die Geschichte des geteilten Deutschlands durch den Blick eines Charakters erzählt.

Die Texte im Film liest die Schauspielerin Katharina Thalbach.

Wer das Werk sieht, erhält beides: Ein facettenreiches Porträt und eine Werkschau.

Wie Strawalde die zahlreichen Ausschnitte aus seinen Filmen kommentiert, ist sensationell.

Prägnant sind seine Anekdoten über DDR-Funktionäre oder wie Wolf Biermann ihm einst ein rotes Hemd schickte.

Deshalb schreibt Gunnar Decker in seinem Geburtstagsartikel von einem "jugendlichen Greis".

Einige seiner Dokumentarfilme kann man momentan sehen; so auf YouTube:

Kurzer Besuch bei Hermann Glöckner

Oder in der ARD-Mediathek sein Film Drei von Vielen und sein denkwürdiges Werk über den Abriss der Mauer.

Jahrgang 45, der einzige Spielfilm von Jürgen Böttcher, wird in der Nacht zum Samstag um 00:05 im MDR wieder gesendet. Er zeigt, was hier verloren ging. Engstirnige Funktionäre stoppten nach einer Rohfassung 1966 die Produktion und der Film kam erst 1990 zur Uraufführung.

Aktuelle Arbeiten des "jugendlichen Greises" kann man bis Ende Juli in Berlin sehen.


Gestern & Heute: Happy Birthday, "jugendlicher Greis" Strawalde!

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.