Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Moritz Hoffmann
Freier Historiker. Zeitgeschichte, Digitale Public History. Verantwortlich für @digitalpast und @9Nov38.
Zum piqer-Profil
piqer: Moritz Hoffmann
Montag, 21.08.2017

Geschichtskultur 2017? Ein Historiker gibt auf

Unter den deutschen HistorikerInnen ist Achim Landwehr eine der wenigen lobenswerten Ausnahmen, denn er bloggt – und zwar nicht nur pflichtschuldig Tagungsankündigungen oder (fortgeschritten) kleinere wissenschaftliche Abhandlungen, sondern tiefgehend, reflektiert, aber auch subjektiv, dem Medium angemessen.

Genauer sollte man vielleicht sagen: Achim Landwehr bloggte. Der Düsseldorfer Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit war das spannende Projekt angegangen, zum Anlass des groß begangenen Luther-Jubiläums ein Jahr lang über die Deutschen, die Geschichte, ihren Luther und den Historiker selbst zu schreiben. Nun haben wir Mitte August und Landwehr gibt fulminant auf – mit einer Abrechnung mit den immer gleichen Ritualen der deutschen Geschichtsbegehung und einer kurzen Skizze der Thesen, denen er sich noch aufmerksamer widmen wollte.

Selten war es so schön, jemandem beim Aufgeben zuzugucken, der groß gestartet ist und nicht an den Selbstansprüchen gescheitert ist, sondern der Realität ihre keimfreien, krustenlosen Weißbrote von Geschichtskultur zurück vor die Füße wirft – wenn ihr niemandem weh tun aber auch alle erreichen wollt, dann macht das, aber ohne mich.

Geschichtskultur 2017? Ein Historiker gibt auf
9,3
12 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 3
  1. Florian Schairer
    Florian Schairer · vor 3 Monaten

    Für den piqd-Hintergrund, Folge 5 habe ich mit Achim Landwehr über seinen Blog gesprochen und darüber, warum er ihn schon jetzt beendet hat: detektor.fm/gesellsch...

  2. Dirk Liesemer
    Dirk Liesemer · vor 4 Monaten

    Schade, er scheint ja so gar nicht groß was gefunden zu haben, was ihn überrascht oder aus der Reserve gelockt hätte.

    1. Moritz Hoffmann
      Moritz Hoffmann · vor 4 Monaten

      Ich habe schon den Eindruck, dass der Mangel an Überraschungen ihn überrascht hat - mich übrigens auch. Nachdem ich 2009 erstmals mir konkreten Vorbereitungen des Lutherjahres konfrontiert wurde, hatte ich mit mehr als Dienst nach Vorschrift gerechnet