Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zeit und Geschichte

Finding van Gogh: ein Podcast jagt das letzte Werk des Meisters

Jan Freitag
Volontariat, Arbeit, Leben
Zum piqer-Profil
Jan FreitagDonnerstag, 20.05.2021

Krimis haben gemeinhin Täter und Opfer, also Taten und Motive. Irgendwem wurde irgendwas angetan, wofür es irgendeinen Grund gab - die Suche nach alldem macht Krimis so fesselnd. Das Verschwinden von Dr. Gachet dagegen hat weder Täter noch Opfer, weder Tat noch Motiv. Der Mediziner ist schließlich kein Mann, sondern ein Bild von ihm - wenngleich eines der berühmtesten, teuersten, vor allem aber faszinierendsten. Denn Vincent van Goghs Gemälde ging seit 1890 nicht nur durch Tausend Hände, es wird auch seit 30 Jahren vermisst.

Klingt eher fürs Feuilleton bedeutsam, ist aber Gegenstand eines ebenso fesselnden wie faszinierenden Podcasts, der zwar 2019 aufgenommen wurde, aber nichts von seiner Aktualität verloren hat. Fünfmal 45 Minuten begibt sich das Städel Museum in Finding van Gogh auf die Suche dem letzten Porträt des Meisters. Fünfmal 45 Minuten ist der Streifzug vom holländischen Post-Imperialismus über die nationalsozialistische Raubkunst in europäische Auktionshäuser zu amerikanischen Kunstsammlern und zurück so unterhaltsam lehrreich wie fünfmal 90 Minuten Tatort.

Finding van Gogh: ein Podcast jagt das letzte Werk des Meisters

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.