Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Montag, 28.09.2020

Eine lange Nacht zum kurzen Leben des Walter Benjamins

Als Zauberer bezeichnete sein Freund Adorno Walter Benjamin den langwirkenden Schriftsteller mit dem kurzen Leben.

Sein Selbstmord auf der Flucht am 26. September 1940, also vor 80 Jahren, nimmt der Deutschlandfunk Kultur zum Anlass für eine opulente lange Nacht entlang der Lebensstationen von Walter Benjamin.

Und viele der kurzen vorgelesenen Texte schlagen Passagen durch das metaphernreiche Werk, ermöglichen Ein-, Aus- und Durchblicke.

Dabei werden die Beziehungen zwischen den Großen beleuchtet. Gershom Scholem und Theodor W. Adorno sahen die Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Bertolt Brecht und Walter Benjamin argwöhnisch, Hannah Arendt erläutert im O-Ton, warum sie dieses Gipfeltreffen für einen Glücksfall hielt.

Oder es wird berichtet wie Walter Benjamin mit und von dem großen Franz Hessel lernte, eine Stadt zu erkunden.

Durch ihn entwickelte sich seine Metropolenleidenschaft, der wir einige seiner besten und lange nachhallenden Texte verdanken.

Auf der Webseite der Sendung findet man viele aufschlussreiche Links, die für jeden, der sich mit Walter Benjamin beschäftigen möchte, ungemein hilfreich sind.

Für Anfänger und Fortgeschrittene sind sie geeignet und führen zur Werkausgabe bei Suhrkamp, aber auch zu seinem Archiv in der Berliner Akademie der Künste. Ausgerechnet der zu den frei zugänglichen Benjamin-Texten ist falsch, hier der richtige Link.

Bei aller Prominenz, die in den Hörstücken erwähnt werden oder selbst zu Wort kommen, sei zum Abschluss an das Denkmal an Benjamins Todesort erinnert:

Dani Karavan hat in den Fels eine Treppe hineingetrieben. Wenn man sie hinuntergeht, bekommt man den Eindruck, als würde der Weg direkt und ohne eine Barriere ins Meer führen. Doch eine Glasplatte verhindert kurz vor dem drohenden Abgrund, dass man in die Tiefe stürzt. In diese Wand aus Glas, die eine durchsichtige Grenze darstellt, ist ein Zitat Walter Benjamins eingraviert worden. Es lautet:

„Schwerer ist es, das Gedächtnis der Namenlosen zu ehren als das der Berühmten. Dem Gedächtnis der Namenlosen ist die historische Konstruktion geweiht.“

Eine lange Nacht zum kurzen Leben des Walter Benjamins

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.