Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Samstag, 12.03.2016

Eine kritische Edition von „Mein Kampf“: Musste das wirklich sein?

Anfang Januar veröffentlichte das in München ansässige Institut für Zeitgeschichte eine kritische Edition von Adolf Hitlers Buch Mein Kampf. Das editierte Werk ist auf dem Markt, womit sich eigentlich das Für und Wider erledigt hat. Es ist selbst Geschichte geworden. Und die Ausgabe gilt bereits als Bestseller. Dass man die teils weit zurückreichenden Diskussionen jedoch noch einmal Revue passieren lassen sollte, dass man genau hinschauen sollte, wie die Edition auch in gestalterischen Details umgesetzt worden ist, dass man auch noch einmal die Gegenargumente hören und sich diese nicht einfach nur mit persönlichen Leidensgeschichten erklären sollte, macht Patrick Bahners in seiner Kritik deutlich. Man sollte sie lesen, bevor man sich das Buch kauft. 

Eine kritische Edition von „Mein Kampf“: Musste das wirklich sein?
6,7
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!