Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Sonntag, 08.05.2016

Die reuelose Witwe

Auf ihrem Sarg liegt die Flagge eines untergegangenen Staates, einer gescheiterten Ideologie. Margot Honecker wird in Chile zu Grabe getragen - und die Deutsche Demokratische Republik ist dabei, wenn auch nur in Gestalt einer Fahne und einiger unverbesserlicher Weggefährten der Alt-Sozialistin. Ewiggestrig.

Margot Honecker hat bis zu ihrem Tod die DDR und den Mauerbau unbeirrt verteidigt. Die Witwe des ehemaligen DDR-Staatschefs Erich Honecker war am Freitag im Alter von 89 Jahren in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile gestorben. Sie lebte dort seit einem Vierteljahrhundert im Exil. Vertreter von DDR-Opfern kritisieren, dass Margot Honecker nie für ihre Rolle im Regime belangt worden ist.

Die reuelose Witwe
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!