Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Samstag, 04.05.2019

Die Geschichte des wahren Robinson Crusoe

Achim Engelberg hat dieser Tage auf ein Radiostück über das Buch "Robinson Crusoe" hingewiesen, das übrigens nach der Bibel und dem Koran als das weltweit meistgedruckte Werk gilt. Allerdings dauerte es fünfzig Jahre, bis jetzt erst wieder eine ungekürzte Neuübersetzung im mareverlag erschienen ist. Ich habe nun einen Text gepiqt, in dem es um die Lebensgeschichten des Autors Daniel Defoe und des wahren Robinson Crusoe geht, einem Mann namens Alexander Selkirk. Defoe war nicht nur hochbegabt, sondern hatte sich auch früh hochverschuldet. Mit Anfang 50 las er dann in der Zeitschrift "The Englishman" eine irre Geschichte: Der schottische Matrose Selkirk hatte vier Jahre lang allein auf der Pazifikinsel Más a Tierra verbracht (hier auf Google Maps). Defoe machte aus Selkik kurzerhand Robinson Crusoe und schmückte seinen Roman, den er als Tatsachenbericht vermarktete, mit allerlei Details aus, die man in Europa nur zu gern glauben wollte. Heute wird so etwas Borderline-Journalismus genannt. Dazu passt auch, dass sich Defoe und Selkirk vermutlich nie getroffen haben. Das Buch brachte dem Autor Weltruhm ein, aber das Geld wanderte dummerweise fast ausschließlich in die Tasche seines Verlegers.

Die Geschichte des wahren Robinson Crusoe
9,2
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. David Simeth
    David Simeth · Erstellt vor 5 Monaten ·

    Danke, sehr interessant. Das Buch hab ich als Jugendlicher sehr gern gelesen, von Defoe selbst wusste ich aber praktisch nichts...

    1. Dirk Liesemer
      Dirk Liesemer · Erstellt vor 5 Monaten ·

      Ging mir genauso ...

  2. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · Erstellt vor 5 Monaten ·

    Danke.

    Durch Deinen Link sah ich in der Nähe eine Selkirk-Insel:
    https://www.google.com...

    Allerdings glaube ich, dass der wahre Crusoe der von Defoe ist. Er schuf die Grundlage für den Mythos, der immer wieder verwendet wurde - in Romanen und Comics, Filmen und Videospielen.

    Bei Crusoe kann man die Geburt eines Mythos gut nachvollziehen, was bei den antiken schwieriger ist. Zuerst gibt es ein Ereignis, das angereichert wird, das Aufsehen erregt und dadurch andere zu Adaptionen anregt...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.