Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zeit und Geschichte

Die Evangelikalen verstehen bringt Erkenntnis… und Kopfweh

Melanie GrießerSonntag, 27.09.2020

„Die Evangelikalen” werden in der Berichterstattung zur US-Politik oft genannt aber selten erklärt. Dabei ist das wirklich sehr wichtig und gruselig.

Diese Gruppe lässt sich nicht mit den bei uns heimischen Wald-und-Wiesen-Christen vergleichen, die eigentlich im Angesicht von Trumps zahlreichen bizarren Aktionen nervöse Stoßgebete zum Himmel schicken müssten. Das ist ein ganz anderes Kaliber und plötzlich ergibt so vieles Sinn, was bisher völlig absurd erschien. (Es ist immernoch absurd, aber man erkennt ein Muster)

Beim Hören dieses guten Interviews mit der Historikerin und Journalistin Annika Brockschmidt kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus und findet sich kopfschüttelnd, niedergeschlagen aber etwas weniger unwissend am anderen Ende des Tunnels. 

Die Evangelikalen verstehen bringt Erkenntnis… und Kopfweh

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · vor mehr als ein Jahr · bearbeitet vor einem Jahr

    simpel gesagt sind die evangelikalen das was wir bei Moslems Fanatische Islamisten nennen würden.
    Eben politisches Christentum...

  2. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · vor mehr als ein Jahr · bearbeitet vor mehr als ein Jahr

    Auch in Brasilien spielen "Die Evangelikalen" spätestens mit Bolsonaros Amtsantritt in der Politik (wieder) eine Schlüsselrolle. Deutlich wird das u.a. in dieser Reportage, nachzuhören in der ARD Audiothek: https://www.piqd.de/re...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.