Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zeit und Geschichte

Der Zustand der Demokratie in der Welt - ein Report

In dieser Fleißarbeit des V-Dem-Instituts der Uni Göteborg, wurden in Zusammenarbeit mit etwa 3000 Länderexperten über 28 Millionen Einzelinformationen zusammengestellt, die den Zustand der politischen Systeme auf der Welt gemäß 429 Indikatoren differenziert zu charakterisieren erlauben. So lässt sich für jedes Land nach den Kriterien: 

  • Freiheit der Wahlen, 
  • Freiheit der Zivilgesellschaft, 
  • Einheitlichkeit/Unterschiedlichkeit der Medien, 
  • Freiheit von Lehre und Kultur und 
  • An-/Abwesenheit von Zensur 

der Zustand und die zeitliche Entwicklung des demokratisch-liberalen Charakters eines Staates einschätzen. 

In der Summe ist die Welt demnach bis etwa 2000, 2010 demokratischer geworden; danach jedoch haben in so vielen Ländern autokratische und autoritäre Elemente an Gewicht bekommen, dass die positive Entwicklung anderer Länder dies nicht mehr ausgleichen konnte.

Beispiele für ungünstige Entwicklungen sind: Ungarn, Polen, Indien (das durch seine Größe besonderes Gewicht hat), Serbien, Türkei, aber auch - wenn auch weniger deutlich - Tschechien, Thailand, Bangladesh, Venezuela, Nicaragua. Die Vereinigten Staaten sind ein Sonderfall, da hier durch Bidens Wahl eine Verbesserung zu erwarten ist.

Man beachte, dass dies Veränderungen in Bezug auf den Zustand von 2009 sind. Ein Land wie Polen oder Tschechien hat trotz seiner Verschlechterung immer noch ein relativ hohes Demokratieniveau.

Andererseits gibt es auch positive Exponenten: Tunesien, Armenien, Gambia, Sri Lanka, Ecuador, Georgien, Malaysia. Der Sonderfall hier ist natürlich Myanmar, wo der kürzliche Putsch die demokratische Entwicklung zurückgeworfen hat. 

Anmerkung:

Mir scheint, dass in uns Menschen eine evolutionär angelegte Tendenz zum Führer - Gefolgschaft - Paradigma mit einer anderen zu Gleichheit, Gerechtigkeit, Rechenschaftspflicht temporärer Führer und Machtbeteiligung jedes Einzelnen kämpft. Es ist nicht ausgemacht, dass Letzteres immer die Palme des Sieges davonträgt. Es bleibt spannend.

Der Zustand der Demokratie in der Welt - ein Report

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.