Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Der mächtigste Mann der Welt – was er denkt, wie er mächtiger wird

Sven Prange
Journalist
Zum piqer-Profil
Sven PrangeMittwoch, 14.07.2021

Xi Jinping hatte es nicht leicht, aus dem Schatten seiner Vorgänger herauszutreten. Schließlich zählen dazu schillernde Persönlichkeiten. Mao Zedong etwa, oder Deng Xiaoping. Männer, die ihr Land formten und radikal umbauten. Man dachte nicht, als Xi Jinping sein Amt antrat, dass er das Charisma und die Macht dazu hätte. Man sollte sich täuschen.

Es gibt nicht wenige China-Kenner:innen, die behaupten: Womöglich gab es nie einen chinesischen Staatschef, dessen Einfluss im Inneren, vor allem aber auf die Welt, größer war. Weil er nach innen fast alle Kritiker:innen ausgeschaltet hat, weil er besondere chinesische Regionen wie Xinjiang oder – sofern man es so bezeichnen möchte – Hongkong systematisch (und nicht ganz gewaltfrei) unterwirft. Vor allem aber, weil er die Welt mit einer Mischung aus Netzwerken, Abhängigkeiten und Drohungen Stück für Stück seinen Interessen unterwirft.

All das war in Deutschland und insbesondere in der deutschen Wirtschaft, wo man sich lange an den munteren Exporten nach China erfreute, nicht besonders beliebt als These. Erst langsam dämmert es. Und warum, das erzählt auch dieser Film. Der gibt einen ziemlich durchdachten, tiefgründigen Einblick in die Gedankenwelt eines Mannes und seines Landes, der zum Verständnis der Weltlage von heute nicht ganz unerheblich ist.

In der Mediathek bis 20.07.2021

Der mächtigste Mann der Welt – was er denkt, wie er mächtiger wird

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · vor 8 Tagen

    Wer es bisher noch nicht geschafft hat, auf Youtube ist die Doku noch bis zum 12. August aufrufbar: https://www.youtube.co...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.