Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Kurt Tutschek
Lehrer

Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Lehrer/innen-Fortbildung
Fotograf & Bildbearbeiter
Blogger
Podcaster
Mensch

Web:
> zeitpunkte.eu
> derstandard.at/r2000050029694/Tutscheks-Zeitreiseblog

Zum User-Profil
piqer: Kurt Tutschek
Montag, 26.02.2018

Der Lauf der Jahrzehnte im Spiegel der Musik

Welch tolles Projekt: Centuries of Sound produziert beginnend mit den Jahren 1859/1860 zu jedem Jahr ein Mixtape der zum damaligen Zeitpunkt erschienenen Tonaufnahmen. Musiktitel sind dabei ebenso präsent wie historisch-dokumentarische Audiodateien. Die gesammelten Dateien für jedes Jahr werden in einer übersichtlichen Tracklist präsentiert und stehen als mp3-Datei auch als Download zur Verfügung. Ergänzt wird das Angebot durch zusätzliche Medien, die weitere Schlaglichter auf das jeweilige Jahr werfen. So werden die einzelnen Jahre nicht nur in Form von Sounddateien, sondern auch in Videos und Fotos, die politische Entwicklungen oder auch kulturelle Höhepunkte ansprechen, lebendig präsentiert.

James Errington hat sich viel vorgenommen. Jeden Monat soll der Soundmix eines Jahres entstehen. Mittlerweile ist die Website im Jahr 1899 angelangt. Noch ein weiter Weg bis Centuries of Sound in der Gegenwart angelangt sein wird.

In jedem Fall ein hörens- und sehenswertes Projekt.

Projektupdates können übrigens ganz einfach über den Centuries of Sound-Twitteraccount bezogen werden.

Der Lauf der Jahrzehnte im Spiegel der Musik

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.