Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zeit und Geschichte

Christoph Weigel
Molekularbiologe, alle Lizenzen

age 60+, male, brainy, curious, open-eyed, ... (more later)

Zum User-Profil
Christoph Weigel
Montag, 04.04.2016
Community piq

Fighting Israeli Occupying Forces Is “Terrorism.” Boycotting Is “Anti-Semitism.” What’s Allowed?

Glenn Greewald legt nach – siehe mein piq vom 17.02.2016 – und weist nochmals mit Nachdruck auf die in den USA und in UK zunehmende Kriminalisierung jedweder pro-palästinensischer Proteste als "anti-semitisch" hin. Es ist mal wieder die Sprache, die die Intention verrät...

"If fighting Israeli occupying forces is barred as “terrorism,” and nonviolent boycotts against Israel are barred as “anti-Semitism,” then what is considered a legitimate means for Palestinians and their allies to resist and end the decadeslong, illegal Israeli occupation? The answer is: nothing."

Fighting Israeli Occupying Forces Is “Terrorism.” Boycotting Is “Anti-Semitism.” What’s Allowed?
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!