Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Zeit und Geschichte

Thomas Wahl
Thomas Wahl
Community piq
Sonntag, 10.02.2019

Der Fortschrittsbegriff - Sinngebung oder Analyseinstrument der Geschichte?

 Was ist Fortschritt? Die einen verwenden  den Begriff zur Sinngebung in ihrem Leben. Wer wäre nicht gern fortschrittlich? Die anderen benutzen ihn dann zur Analyse und damit zur Einteilung in progressiv und rückständig. Der Autor stellt die berechtigte Frage, geht beides gleichzeitig - Sinngebung und Analyseinstrument oder findet man dann lediglich den Fortschritsstrend bestätigt, den man für sinnvoll hält? Auf jeden Fall läßt es sich streiten, was Fortschritt jeweils ist:

„Dank der Schaffung liberaler und zunehmend demokratischer Verfassungsstaaten durften immer mehr Menschen über die Frage, was Fortschritt im konkreten Fall bedeuten soll, miteinander in einen politischen Streit verfallen, ohne für ihre Ansichten herabgesetzt oder mit Freiheitsentzug oder Schlimmerem bestraft zu werden.“ 

Ist es richtig, zu glauben, dass Geschichte eine bestimmte Richtung aufweist, die man als Fortschritt bezeichnen kann? Oder ist das eine Konstruktion unserer Intellektuellen, wie der Autor versucht an zwei Beispielen zu zeigen? Der Artikel stellt mehr Fragen als das er Antworten gibt. Was mir heutzutage durchaus als wohltuend erscheint.

Der Fortschrittsbegriff - Sinngebung oder Analyseinstrument der Geschichte?
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!