Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Sonntag, 04.06.2017

Biafra 1967: Der Krieg, der unser Bild von Afrika formte

Die Dekade begann triumphal: 1960 erlangten 18 Staaten ihre Unabhängigkeit. Man sprach bald vom "Afrikanischen Jahr" und vom Kontinent der Zukunft. Doch wenig später trübte sich dieses zuversichtliche Bild erheblich ein: 1967 erklärte sich die ölreiche Provinz Biafra für unabhängig von Nigeria. Ein mörderischer Sezessionskrieg begann, der dreißig Monate lang andauern sollte. Reporter aus aller Welt reisten in die Region und machten Fotos von hungernden Kindern, die seither unser Bild vom Katastrophenkontinent prägen (später bestätigt durch Hungersnöte in Äthiopien und der Sahelzone). In der Neuen Zürcher Zeitung findet sich eine prägnante Zusammenfassung des Biafra-Kriegs (siehe unten). Dass der Konflikt bis heute weiterschwelt, berichtet etwa die taz, deren Korrespondentin Katrin Gänsler kürzlich vor Ort war.

Biafra 1967: Der Krieg, der unser Bild von Afrika formte
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor 6 Monaten

    ja, guter piq! die bilder vom biafra-krieg waren in der tat meine ersten eigenen "afrika-bilder", haben mich als quartaner ungemein bewegt. damals mehr als die kriegs-erzählungen meiner eltern, weil es mit bildern geschah.