Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Kurt Tutschek
Jäger & Sammler

Lehrer.
Auch in der Lehrer/innen-Fortbildung tätig.
Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Fotograf & Bildbearbeiter.
Leser.
Blogger.
Mensch.

Web:
> zeitpunkte.eu
> medienfundgrube.at

Zum piqer-Profil
piqer: Kurt Tutschek
Mittwoch, 16.03.2016

Als Frauen die Modewelt regierten

Denken Sie rasch an bekannte Modehäuser und Designer: Welche Namen kommen Ihnen in den Sinn? Karl Lagerfeld? Giorgio Armani? Gianni Versace? Calvin Klein? Christian Dior? Hoppala. Lauter Männer. Okay, okay, da waren doch noch Coco Chanel, Donna Karan und Jill Sander. Die Namen der männlichen Modeschöpfer sind den meisten von uns insgesamt aber wohl präsenter.

Im 17. Jahrhundert tickten die Uhren noch ein wenig anders. Da begann eine längst vergessene Epoche in Frankreich: Frauen setzten die modischen Wünsche von Frauen um, gingen zielgerichtet auf die Bedürfnisse nach funktioneller und vorzeigbarer Kleidung ein, und setzten damit die bislang geltenden Konventionen außer Kraft.

Schöner, ausführlicher Artikel für alle, die an der Geschichte der Mode interessiert sind - vom Aufstieg und Niedergang der Modeschöpferinnen des 17. Jahrhunderts, vom Dresscode am französischen Hof und der Kreation eines interessanten Kleidungsstücks, das im 17. und 18. Jahrhundert seine Hochblüte erlebte: das Manteau.

Als Frauen die Modewelt regierten
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!