Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Samstag, 12.03.2016

Alle bei der SS wussten vom Massenmord

Ich wusste nichts vom Massenmord, nichts von den Gaskammern - mit solchen Schutzbehauptungen verteidigten sich NS-Täter nach dem Zweiten Weltkrieg. Es klingt absurd, aber oft genug fiel es der Justiz schwer, individuelle Schuld, von Verbrechern des Dritten Reichs, nachzuweisen. Erst seit wenigen Jahren klagen die Staatsanwaltschaften mutmaßliche Straftäter aus der Nazi-Zeit wegen Beihilfe zum Mord an. 

In einem dieser Prozesse sagte nun ein SS-Mann gegen seine früheren Kameraden aus: Wachleute des Konzentrationslagers Auschwitz hätten von der massenhaften Ermordung der Gefangen selbstverständlich gewusst. "Wer über zwei Jahre dort war, wusste, was da läuft", sagte der ehemalige SS-Mann in einem Verfahren in Detmold. 

Der 92-jährige Zeuge schilderte, dass er von einem Wachturm in Auschwitz-Birkenau aus sehen konnte, wie lange Züge von Menschen in Richtung der Gaskammern laufen mussten und später Leichen auf Loren zum Krematorium geschoben wurden.

Alle bei der SS wussten vom Massenmord
5
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.