Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Wissenschaft und Forschung

Wenn ein DNA-Test Betrug bei der Zeugung offenbart

Hristio Boytchev
Journalist
Zum piqer-Profil
Hristio BoytchevMontag, 28.02.2022

Ich finde es höchst interessant, welche Konsequenzen sich aus den verbreitenden DNA-Tests ergeben. Zwei Artikel zum Thema habe ich bereits hier empfohlen. Der eine handelt von der Aufklärung von ungelösten Verbrechen, der andere davon, wie Familiengefüge durch neue Erkenntnisse durcheinandergeraten können. 

Auch der jetzige Text handelt von Stammbäumen, die neu gezeichnet werden müssen, aber in einem extremen Kontext: DNA-Tests offenbaren vermehrt, dass Ärzte Frauen mit ihren eigenen Spermien befruchtet haben, statt wie vereinbart auf Spender zurückzugreifen. Die Motive sind unklar und wohl auch mannigfaltig. Die meisten Ärzte schweigen zur Praxis, doch die Autorin schafft es, einen zu erreichen:

“I admit I did it when a donor did not respond. Women were anxious to be inseminated, and the timing was crucial. It may have been less than perfect, but with luck, the women were able to conceive.”

Zur Zeit der Taten war die Praxis offenbar noch legal, doch das ist dabei, sich zu ändern.

Ms. Portugal believes that the number of doctors found to have committed this type of fertility fraud will continue to grow.
“For some doctors, I think there was a disconnect between this being a medical procedure and the fact that they were creating and giving away their own children,” she said. “For others, they knew what they were doing was wrong, and they were able to hide their predatory sexual actions behind the use of anonymity.”
Wenn ein DNA-Test Betrug bei der Zeugung offenbart

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Wissenschaft und Forschung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.