Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Wissenschaft und Forschung

Machen Wissenschaftler:innen nie Lobbyarbeit?

Hristio Boytchev
Journalist
Zum piqer-Profil
Hristio BoytchevMittwoch, 30.03.2022

In diesem Jahr führt Deutschland erstmals ein gesetzliches Lobbyregister ein, in dem erfasst worden soll, wer auf Gesetzgebung Einfluss nimmt. Das soll Politik transparenter machen. Nun fordert eine Initiative, dass Wissenschaftler:innen davon ausgenommen werden sollen. 

Ich finde die Entwicklung bemerkenswert, besonders da in der Covid-Pandemie fehlende Transparenz in der wissenschaftlichen Politikberatung deutlich kritisiert worden ist. Man kann aus der Initiative viel über das Selbstverständnis von Teilen des Wissenschaftssystems ablesen. Manfred Ronzheimer erklärt hier ihren Standpunkt und lässt zudem die Gegenseite zu Wort kommen:

„Aber auch die Interessenvertretung für eine gute Sache ist am Ende noch Interessenvertretung und darf nicht im Geheimen stattfinden“, so der Vertreter von Transparency Deutschland.
Machen Wissenschaftler:innen nie Lobbyarbeit?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 2 Monaten

    ...für mich bleiben die Petitionssteller einen vernünftigen Grund schuldig...wenn sie nur nicht auf einer Ebene mit den "anderen" registriert werden wollen, wäre es doch ein leichtes, das mit irgendeiner Kennzeichnung zu erledigen: welche Inputgeber haben streng wissenschaftlichen Hintergrund, welche eine bekannte Agenda bzw. entsprechende Geldgeber. Es fällt mir aber irgendwie schwer zu glauben, dass es hier nur sozusagen um gekränkte Eitelkeit wegen vermischter Ebenen geht. Um was dann? Es fällt mir weiterhin nämlich auch schwer zu glauben, dass diese Ebenen sich so haarscharf trennen lassen...

    Würde die Petition nach jetzigem Kenntnisstand jedenfalls gerne "anti-unterschreiben"....

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Wissenschaft und Forschung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.