Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Wissenschaft und Forschung

Robert Gast
Physiker, Wissenschaftsjournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Robert Gast
Freitag, 10.05.2019

Dunkle Materie noch einmal ganz von vorne erklärt

Wer sich auch nur oberflächlich für Physik oder das Weltall interessiert, hat den Begriff garantiert schon einmal gehört: Dunkle Materie. Aber was hat es damit noch mal auf sich? Viele Berichte zu dem Thema ähneln Fortsetzungsgeschichten: Mancher Leser dürfte sich so fühlen, als hätte er oder sie völlig unvorbereitet die vierte Staffel irgendeiner anspruchsvollen Fernsehserie eingeschaltet. 

Wer noch einmal in Ruhe nachlesen will, was es mit Dunkler Materie auf sich hat, kann den Text von Philip Ball lesen. Er erzählt die Geschichte dieser mysteriösen, noch immer hypothetischen Materieform noch einmal von vorne und lässt dabei keine wesentliche Facette aus. Ein paar Details sind aus meiner Sicht etwas unscharf geraten, auch muss man sich sicherlich gut konzentrieren, da die Informationsdichte hoch ist. Insgesamt gibt der Text aber einen Überblick, wie man ihn nur noch selten zu lesen bekommt – schließlich versuchen Physiker schon seit Jahrzehnten, das Wesen der Dunklen Materie zu verstehen.

Ball wirft dabei auch die spannende Frage auf, wann man denn eigentlich aufhören sollte, nach etwas zu suchen, was man einfach nicht zu fassen kriegt. Das könnte eine Frage sein, die Physiker in fünf oder zehn Jahren intensiv diskutieren werden. Noch aber haben sie die Hoffnung, das Rätsel bald zu lösen. Für alle, die künftig bei allen Wendungen der Dunkle-Materie-Saga mitfiebern wollen, ist der Text im britischen Prospect Magazine ein guter Einstieg.

Dunkle Materie noch einmal ganz von vorne erklärt
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Wissenschaft und Forschung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

piqd hat das erste personalisierte und generelle Audiomagazin! Egal aus welcher Quelle - alle Audio-Empfehlungen, die es in dein piqd Magazin geschafft haben, hast du jetzt immer dabei.

Einfach deinen piqd Audio-Feed im Podcatcher deiner Wahl auf dem Smartphone abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Podcast wird in AntennaPod abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Apple Podcasts abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Downcast abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Instacast abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Apple Podcasts abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in iTunes abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Podgrasp abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Podcast wird in gpodder.net abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Podcast wird in Pocket Casts abonniert…

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.