Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Wissenschaft und Forschung

Das faszinierende Innenleben der Zellen

Hristio Boytchev
Journalist
Zum piqer-Profil
Hristio BoytchevSamstag, 26.03.2022

Das empfohlene Stück ist ein elegant geschriebener und erkenntnisreicher Text über neue Entwicklungen bei der Erforschung der Struktur von lebendigen Zellen. Es geht um Fortschritte in der Mikroskopie, die es ermöglichen, immer tiefer in die Zellen zu blicken und ihre Einzelteile zu verstehen. Es geht um Simulationen, die versuchen, das Zusammenspiel dieser Einzelteile zu verstehen. Es geht um einen Künstler, dessen Zeichnungen von Zellen sich Jahre später als erstaunlich realistisch erweisen. Es geht um das Feld der „synthetischen Biologie“, die zum Ziel hat, künstliche Zellen zu erschaffen.

Und es geht um das Zusammenspiel dieser Ansätze: 

In Hooke and van Leeuwenhoek’s time, it was easy to imagine that progress in biology was a matter of zooming in further—seeing what parts the parts were made of. But, having seen to the bottom, we’ve found that reductionism is a dead end. What’s needed now is synthesis. Many of the scientists I spoke with work in different disciplines, at a cluster of separate institutions in San Diego; occasionally, they swirl together, and our understanding advances.
Das faszinierende Innenleben der Zellen

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Wissenschaft und Forschung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.