Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Wie eine Old-Economy-Firma in Schweden das Bezahlen komplett verändert

Rico Grimm
Journalist
Zum piqer-Profil
Rico GrimmDienstag, 25.07.2017

In Schweden (wo sonst?) spielt sich ein kleines ökonomisches Wunder ab. Denn dort hat es ein neues Unternehmen geschafft, das von den alten Banken kam und ganz ohne Risikokapital auskommt, so schnell zu wachsen wie sonst nur große Start-Ups. Swish heißt die Firma und sie verändert gerade komplett, wie die Schweden zahlen: bargeldlos, von Handy zu Handy, ohne Gebühren. Dieser Artikel erklärt, wie das der Firma gelungen ist. Dass Ähnliches in Deutschland möglich ist, ist sehr unwahrscheinlich. Deutschland hat ein vielfältigeres und damit schwerer zu organisierendes Bankensystem und eine innige Bindung an Bargeld, die nicht leicht aufzulösen sein wird. 

Wie eine Old-Economy-Firma in Schweden das Bezahlen komplett verändert

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Georg Wallwitz
    Georg Wallwitz · vor mehr als 4 Jahre

    Das ist eben der Segen, wenn man nicht, wie in Deutschland, 2.000 Banken (mit 38.000 Filialen) hat, sondern nur eine Handvoll.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.