Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Georg Wallwitz
Autor und Verwalter, selbständig
Zum piqer-Profil
piqer: Georg Wallwitz
Montag, 06.06.2016

Was könnten wir tun?

Wenn es jetzt zu einer Rezession in den USA käme, was könnten die Notenbanken und die Finanzministerien dagegen tun, damit nicht die ganze Welt in einem tiefen Schlamassel versinkt? Welche Möglichkeiten noch unkonventionellerer Politik hat insbesondere die amerikanische Zentralbank unter den Bedingungen eines Wahlkampfs?

Nehmen wir etwa an, Donald Trump würde Präsident., dann würde es den USA vielleicht nicht so viel anders gehen als Italien unter Berlusconi. Larry Summers jedenfalls rechnet in der heutigen FT fest mit einer Rezession, wenn der Handelsverweigerer, Ausländerfeind und wiederholte Pleitier Trump an die Macht käme.

Es spricht einiges dafür, dass die Investitionstätigkeit bereits deutlich vor der Wahl durch die allgemeine Verunsicherung zurückgehen wird. In dem politisch sehr aufgeheizten Klima in den USA wäre die Zentralbank kein sehr agiler Akteur, denn jede ihrer Handlungen wäre sofort Futter für die Populisten.

Aber einfach ist es bekanntlich nie für die Zentralbanken.

Was könnten wir tun?
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!