Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Donnerstag, 13.10.2016

Was gegen die Finanztransaktionssteuer spricht - der in meinen Augen beste Text für Nicht-Ökonomen

Gerade habe ich recherchiert, warum die Finanztransaktionssteuer nach einem Vierteljahrhundert der Debatten und Dutzenden Spitzentreffen, immer noch nicht eingeführt wurde. Bei der Recherche ist mir dieser Text positiv aufgefallen, weil der Autor, Finanzkolumnist Wolfgang Münchau, darin nicht nur verständlich erklärt, warum die Steuer ins Leere laufen könnte, sondern eine Alternative vorschlägt: Nämlich ein geordnetes Konkursverfahren für Banken einzuführen, bei dem die Gläubiger und Aktionäre haften, aber nicht die gesamte Wirtschaft bedroht ist. Dass Münchau eine Alternative vorschlägt, unterscheidet den Text auch von den wohlfeilen, weil von Eigeninteresse gelenkten Analysen der Finanzhäuser. 

Was gegen die Finanztransaktionssteuer spricht - der in meinen Augen beste Text für Nicht-Ökonomen
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Christian Odendahl
    Christian Odendahl · vor 11 Monaten

    Danke. Habe gerade auch Deinen Text gelesen. Ich bin genau wie Münchau sehr skeptisch, denn die Krisen der letzten Jahre und Jahrzehnte wären durch eine FTT nicht weniger wahrscheinlich oder schlimm geworden, und viel Geld bringt sie auch nicht. Wenn man A) das System sicherer machen will, und B) von der Finanzwelt einen Beitrag haben möchte für das Gemeinwohl (über die normalen Steuern hinaus), gibt es bessere Wege, wie Münchau zeigt. Ich fand diesen IMF Report z.B. auch ganz interessant: www.imf.org/external/...