Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Georg Wallwitz
Autor und Verwalter, selbständig
Zum piqer-Profil
piqer: Georg Wallwitz
Dienstag, 22.12.2015

Was die Zeitungsindustrie von Jeff Bezos lernen kann

Jeff Bezos, der in Deutschland als Gründer und Hauptaktionär von Amazon einen fragwürdigen Ruf genießt, hat vor zwei Jahren die Washington Post gekauft. Als Privatmann.

Seither ist das bis dahin kränkelnde Blatt wieder auf Erfolgskurs. Die Zahl der Besucher auf der Internetseite der Post ist von 26 Millionen auf 72 Millionen im Monat gestiegen. Das Blatt wurde internationaler ausgerichtet. Es wurden 70 neue Stellen allein im Newsroom geschaffen (hauptsächlich Journalisten).

Vielleicht kann da auch die deutsche Presse etwas lernen. Bei Bloomberg steht, wie es gehen könnte.

Was die Zeitungsindustrie von Jeff Bezos lernen kann
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!