Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Donnerstag, 16.03.2017

Was dafür spricht, dass der IS wirklich ein Staat ist/war

Die Finanzen des Islamischen Staates sind eines jener Themen, zu denen ich euch hier immer wieder Texte raussuche. Das finde ich faszinierend, weil wir live beobachten können, wie diese „Terrorgruppe" einen „Staat" aufbaut. Die Anführungszeichen im Satz vorher zeigen dabei deutlich das Spannungsfeld an; wir können uns nicht sicher sein, was der IS ist.

Wenn man einer neuen Studie des in London lehrenden deutschen Terrorismusforschers Peter Neumann glauben kann, dann ist der IS, jedenfalls was die Finanzierung angeht, ein Staat. Denn seine wichtigste Einnahmequelle sind Steuern, noch vor Ölverkauf und Plünderungen und Konfiszierungen. Und Steuern sind der Kern eines jeden Staates. Allerdings sinken die Einnahmen des IS deutlich; seit 2014 haben sie sich auf bis zu 870 Millionen Dollar halbiert. 

Der Text steht auf Blendle und ist kostenpflichtig €.

Was dafür spricht, dass der IS wirklich ein Staat ist/war
4,3
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 3
  1. Fabian Köhler
    Fabian Köhler · vor 9 Monaten

    Ich hatte in meinem PoWi-Studium bestimmt mit dutzenden Theorien zutun, die versuchten das Phänomen "Staat" zu fassen. Aber der Ansicht, dass Steuern den Kern eines Staates ausmachen sollen, bin ich noch nie begegnet - und ich halte sie nach meinem bescheidenen politikwissenschaftlichen Sachverstand auch für Quatsch.

    1. Rico Grimm
      Rico Grimm · vor 9 Monaten

      Ein Staat, der kein Territorium hat, keine Bevölkerung und nicht die Gewalthoheit, kann auch keine Steuern erheben. Ein Staat, der keine Steuern erheben kann, hat bald kein Territorium mehr, keine Bevölkerung und erst recht keine Gewalthoheit.

    2. Walter Malischek
      Walter Malischek · vor 9 Monaten

      @Rico Grimm Na gut, das ist ein bisschen über 2 Ecken argumentiert. Ich würde den IS allerhöchstens als von einer Miliz beherrschtes Gebiet bezeichnen, dass HerrschaftsMittel benutzt, die auch Staaten nutzen.