Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
In der Grundschule nannten sie mich Leseratte
Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm

Warum Donald Trump zu einem ernsthaften Kandidaten werden konnte

In diesen Kanal tauchen oft nur Texte auf, deren Themen weit entfernt am Horizont zu liegen scheinen und auf den ersten Blick nicht besonders wichtig sind. Dieser Eindruck täuscht gewaltig. Der Beweis: Donald Trump. Der Miliardärs-Clown aus dem Reality-TV – der dann zu einem ernsthaften Anwärter auf die Präsidentschaftskandidatur der US-Republikaner wurde. Bisher habe ich noch keinen Text gelesen, der so gut wie dieser erklärt hat, warum so viele ganz normale US-Amerikaner, die bisher treue Anhänger des konservativen Establishments waren, diesen Menschen feiern. David Frum erläutert in seinem Text, dass Trump das Produkt eines "Klassenkampfes" ist. Dieser wird geführt von den Republikaner-Eliten, die nach der Finanzkrise 2008 noch reicher wurden und den Arbeitern und einfachen Angestellten, denen es unter dem Strich schlechter geht. 

Meanwhile, the dividing line that used to be the most crucial of them all—class—has increasingly become a division within the parties, not between them. Since 1984, nearly every Democratic presidential-primary race has ended as a contest between a “wine track” candidate who appealed to professionals (Gary Hart, Michael Dukakis, Paul Tsongas, Bill Bradley, and Barack Obama) and a “beer track” candidate who mobilized the remains of the old industrial working class (Walter Mondale, Dick Gephardt, Bill Clinton, Al Gore, and Hillary Clinton). The Republicans have their equivalent in the battles between “Wall Street” and “Main Street” candidates. Until this decade, however, both parties—and especially the historically more cohesive Republicans—managed to keep sufficient class peace to preserve party unity. Not anymore, at least not for the Republicans.

Der Text ist lang, aber er lohnt sich – auch, weil Frum die strategischen Optionen der Republikaner gut aufdröselt. Denn die Probleme, deren deutlichster Ausdruck Trump ist, verschwinden natürlich nicht – selbst wenn er sich nicht durchsetzen kann. 

Warum Donald Trump zu einem ernsthaften Kandidaten werden konnte

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.