Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Georg Wallwitz
Autor und Verwalter, selbständig
Zum piqer-Profil
piqer: Georg Wallwitz
Samstag, 25.06.2016

Verantwortlicher Nationalismus

Noch einer zum Thema Brexit: Larry Summers macht sich am Ende seines Blogeintrags Gedanken, wie mit dem in aller Welt stärker werdenden Nationalismus umzugehen ist. Die Leute wollen mehr Lokales, weniger Kosmopolitisches. Damit werden wir alle umzugehen haben, es reicht nicht, darüber zu schimpfen oder es wegzudiskutieren.

Hier der schön zusammenfassende Schlussabsatz, für alle nicht-kosmopolitischen Nicht-FT-Abonnenten: 

The political challenge in many countries going forward is to develop a “responsible nationalism”. It is clear that there is a hunger on the part of electorates, if not the Davos set within countries, for approaches to policy that privilege local interests and local people over more cosmopolitan concerns. Channeling this hunger constructively rather than destructively is the challenge for the next decade. We now know that neither denying the hunger, or explaining that it is based on fallacy is a viable strategy.

Verantwortlicher Nationalismus
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. meier anton
    meier anton · vor mehr als einem Jahr

    paywall?!