Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Volk und Wirtschaft

Über die große Show der Crash-Propheten (und ihre nicht ganz uneigennützigen Geschäftsmodelle)

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
Dirk LiesemerSonntag, 29.12.2019

Eine der lustigsten Nachrichten des Jahres erschien kurz vor Weihnachten in der AZ: "Luxus-Uhren überall ausverkauft: Rolex-Krise in München!" Der Grund für den Ausverkauf: Viele Leute fürchten offenbar die Negativzinsen so sehr, dass sie ihr Geld selbst in Wertgegenstände stecken, über deren Aussehen man nun wirklich streiten kann. Vermutlich sind es aber nicht nur die Negativzinsen, sondern auch die aktuell viel beachteten Vorhersagen der Crash-Propheten. Dass sie mit ihren Analysen durchaus wunde Punkte unseres Wirtschaftssystems beschreiben, notiert Harald Freiberger im empfohlenen Text und stellt doch zugleich fest, wie zweifelhaft und oft eigennützig ihre Folgerungen sind. Ein Punkt, den man noch anmerken sollte: All diese Propheten stellen nicht nur große Thesen auf, sondern sind meist auch egomanische Monologisierer. Man muss sich nur entsprechende Videos auf Youtube anschauen. Wir haben es hier also auch mit einem bestimmten Typus von Zeitgenossen zu tun, wie er gerne mal in einer krisenhaften Zeit auftaucht.

Über die große Show der Crash-Propheten (und ihre nicht ganz uneigennützigen Geschäftsmodelle)

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.