Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Russlands Oligarchen und ihre Netzwerke

Jürgen Klute
Theologe, Publizist und Politiker
Zum piqer-Profil
Jürgen KluteDienstag, 13.09.2022

Vor ein paar Tagen habe ich hier einen Artikel über das auffällige „Oligarchen-Sterben in Russland“ empfohlen. In der September-Nummer der deutschsprachigen Ausgabe von Le Monde diplomatique bin ich auf einen weiteren Artikel über die russischen Oligarchen gestoßen.

Ibrahim Warde hat sich ausführlich mit dem Thema russische Oligarchen befasst. In einem ersten Abschnitt rekonstruiert er, wie die heutigen Oligarchen zu ihren Vermögen gekommen sind. In einem zweiten Abschnitt schildert Warde, wie die Oligarchen ihre immensen Vermögen anlegen, verschleiern und absichern. Und in einem dritten Abschnitt legt er dar, welche Oligarchen von den westlichen Sanktionen betroffen und welche Oligarchen von den Sanktionen aus welchen Gründen ausgenommen sind.

Warde ergänzt seinen Artikel mit zwei kurzen Exkursionen. Die Erste widmet sich den Oligarchen in Kiew und die zweite Exkursion befasst sich mit Dubai, das sich nicht an den westlichen Wirtschaftssanktionen gegen Russland beteiligt und den russischen Oligarchen somit einen relativ sicheren Rückzugsort für ihre Vermögen bietet.

Wer sich also ein genaueres Bild von den russischen Oligarchen und ihren Netzwerken machen will, findet in diesem gut recherchierten und detailreichen Text von Ibrahim Warde viele interessante Informationen.

Russlands Oligarchen und ihre Netzwerke

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.