Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Georg Wallwitz
Autor und Verwalter, selbständig
Zum piqer-Profil
piqer: Georg Wallwitz
Mittwoch, 04.05.2016

Roboter, KI und was die Zukunft sonst noch bringen mag

Die Verknüpfung von Automaten und künstlicher Intelligenz wird erhebliche Auswirkungen auf die Gestalt der Arbeit haben. Ob sie Freund oder Feind sind, ist noch nicht ausgemacht. Jedenfalls werden viele Arbeiten, die heute noch viele Menschen beschäftigen, überflüssig werden (Taxifahrer, Reinigungspersonal, Journalisten, Banker) und es ist nicht klar, ob genügend andere Jobs entstehen, wie es bei technologischen Revolutionen in der Vergangenheit der Fall war.

Wie stellen sich Gesellschaft, Politik und Wirtschaft darauf ein? Bisher wird nur geklagt, es fehlen die positiven Antworten. Die Financial Times versucht sich nun in einer Artikelserie an dem Thema. Der erste macht wenig Mut, er ist von Martin Ford, dem Autor des äußerst lesenswerten Buchs Rise of the Robots.

Roboter, KI und was die Zukunft sonst noch bringen mag
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Karsten Lemm
    Karsten Lemm · Erstellt vor mehr als 3 Jahren ·

    Achtung, Paywall: Wer einfach auf „Artikel lesen“ klickt, prallt leider an der Bezahlschranke ab. Notlösung: Den Titel kopieren („How unprepared we are for the robot revolution - FT.com“) und in Google genau danach suchen. Kommt der Link von Google, gibt die FT den Blick auf den gesamten Text frei. Falls das immer noch nicht klappt, wird es Zeit, mal wieder die Cookies zu löschen. Danke für den Hinweis auf den spannenden Artikel!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.