Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
In der Grundschule nannten sie mich Leseratte
Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm

Ökonomen sind die Könige der Experten

Die New York Times hat ihr eigenes Archiv ausgewertet, um herauszufinden, welche Experten am meisten zitiert werden in ihren Artikeln. Es sind Wirtschaftswissenschaftler. Interessante Beobachtung: Als es den USA in den 1990er Jahren wirtschaftlich rosig ging, wurden die Ökonomen von den Historikern überholt. Es ist also kein Wunder, dass es so viele Crash-Propheten gibt. Sie müssen alles schlecht reden, sonst will keiner mehr mit ihnen reden.

Ökonomen sind die Könige der Experten

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Kommentare 1
  1. Georg Wallwitz
    Georg Wallwitz · vor 11 Monaten

    Das hängt auch damit zusammen, dass die Philosophen, die früher einmal die Deutungshoheit für sich beanspruchen konnten, sich heute ganz in die Universitäten und ihren fachinternen Diskurs zurückgezogen haben. Philosophen haben den Anspruch aufgegeben, ein kohärentes Weltbild zu liefern, sich mit den Phänomenen zu beschäftigen. Früher waren Philosophen mal Männer (und wenige Frauen) von Welt, Politiker, Erzieher, Wissenschaftler. Heute sind es Männer (und etwas mehr Frauen) der reinen Theorie, denen aber niemand mehr zuhört.
    Und in diese Lücke sind die Ökonomen gegangen. Sie haben ein Weltbild und für jede Kleinigkeit eine Deutung.
    Ob das ein Fortschritt für die Menschheit ist?

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.