Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Gunnar Sohn
Wirtschaftsjournalist, Blogger, Moderator, Livestreamer, Dozent
Zum piqer-Profil
piqer: Gunnar Sohn
Montag, 07.10.2019

@jwschoop @peteraltmaier und das alte Wachstumsdenken – die #RheinlandRunde ist schon weiter

„Eigentlich wenig überraschend, dass in einem Land, in dem Konsumverzicht gepredigt wird, die Wirtschaft nicht mehr wächst“, schreibt @jwschoop ein wenig monokausal auf Twitter und erntet für diese Weisheit direkt einen Retweet des Bundeswirtschaftsministers. Ich werte den Exkurs von J. Wolfgang Schoop mal als kleinen Seitenhieb auf all jene, die sich Gedanken machen über die Auswirkungen unseres Lebensstils auf die Ökologie. Zudem ist die Twitter-Prosa des Absolventen der Uni Bonn ein Indikator für die heraufziehenden Debatten über Schuldfragen beim Abstieg von Volkswirtschaften mit der DNA aus Zeiten des Industriekapitalismus. Aber selbst unter den Mainstream-Ökonomen wachsen die Zweifel am althergebrachten Wachstumsdenken. So widersprechen die Wirtschaftsforschungsinstitute bei der Vorlage ihres Herbstgutachten sogar der kindlichen Auffassung von FDP-Chef Christian Lindner, der den Klimaschutz nur mit der besten und neuesten Technik und ohne Verzicht erreichen wolle. „Wenn wir das Innovationstempo der vergangenen Jahre beibehalten, verfehlen wir die Klimaziele mit Sicherheit“, stellte Oliver Holtemöller vom Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) nach einem Bericht des Tagesspiegels klar. So zu tun, als könne man wirksamen Klimaschutz nur mit Innovationen erreichen, sei „sehr gefährlich“, weil dadurch der Druck für sofortige Neuerungen ausbleibe, so Holtemöller weiter. Es gebe einen Zielkonflikt zwischen aktuellem Konsum und den Zukunftsmöglichkeiten. Es führe kein Weg daran vorbei, dass wir weniger Ressourcen verbrauchen müssen und Investitionen in Innovationen tätigen. Beides ginge nur über Konsumverzicht. Wir sollten schleunigst über neue Indikatoren in der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung nachdenken, um dieses neue Denken abzubilden. Die #RheinlandRunde ist schon weiter.

@jwschoop @peteraltmaier und das alte Wachstumsdenken – die #RheinlandRunde ist schon weiter
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.