Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Eric Bonse
Finanzkrise, Eurokrise, Deflations-Gefahr: Als EU-Korrespondent in Brüssel wird man notgedrungen zum Wirtschaftexperten.

Studium der Politikwissenschaft in Hamburg, danach als freier Journalist nach Paris, wo mich das "Handelsblatt" engagiert hat. Seit 2004 lebe und arbeite ich in Brüssel, seit 2010 wieder freiberuflich, u.a. für "taz" und "Cicero". Zudem betreibe ich den EU-Watchblog "Lost in EUrope".

Zum piqer-Profil
piqer: Eric Bonse
Mittwoch, 16.03.2016

Ist Island wirklich ein Vorbild?

Nach der Finanzkrise hat Island seine Banken nicht „rausgehauen“, wie die meisten EU-Länder. Statt eines profitablen „Bail-ins“ gab es Prozesse gegen Banker. Heute steht die Insel wirtschaftlich wieder gut da - und gilt daher als Beispiel einer gelungenen alternativen Sanierung. Doch stimmt das wirklich? Dieser Beitrag nimmt das vermeintliche Vorbild Island auseinander - aus einer ungewöhnlichen, radikal linken Perspektive.

Ist Island wirklich ein Vorbild?
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Leopold Ploner
    Leopold Ploner · vor mehr als einem Jahr

    Endlich eine detailierte Beschreibung der politischen Prozesse in Island nach dem Banken-Crash, ohne die sonst oft verbreitete Robin Hood Romantik.