Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
In der Grundschule nannten sie mich Leseratte
Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm

Griechenlandkrise – ein Filmtipp für ignorante Deutsche und verblendete Linke

Mir ist völlig klar, dass ich mit dieser Überschrift nur die Falschen anspreche – und vielleicht doch nicht. Schließlich standen sich diese beiden Gruppen diametral gegenüber in der Griechenlandkrise. 

Auf jeden Fall können beide Gruppen bei der Dokumentation von Paul Mason noch viel lernen. Paul Mason ist Korrespondent für den britischen Channel 4 und hatte die einzigartige Gelegenheit, die neue griechische Regierung um Alexis Tsipras ein Jahr lang zu begleiten. Die Bilder, die entstanden sind, bleiben hängen. Tsipras glücklich, Tsipras todmüde. Varoufakis abgelenkt vor einem Interview, sein Nachfolger nahe am Abgrund der Erschöpfung. Mason begleitet hier aber auch drei Griechen durch die wilden zwölf Monate. Einer von ihnen, der Hafenarbeiter aus Piräus, ist auch der heimliche Star dieses Films. 

Für die Ignoranten sind vor allem die Szenen wichtig, die zeigen, welche Hoffnungen die Bevölkerung in die neue Regierung steckten, die Szenen, die zeigen, warum Griechen völlig zu Recht behaupten können, dass die EU die Demokratie zerstört. Für die Linken aber sind die Szenen der Regierung wichtig, vor allem das letzte Interview mit Tsipras, worin er erklärt, warum er die Sparpolitik mitträgt. "Verrat!", haben danach viele Linke gerufen. Aber in Wahrheit macht hier Tsipras etwas, was nur große Politiker tun: Ihr Amt aufs Spiel setzen, weil sie ihre Politik für richtig halten. Er hätte auch auf den Grexit setzen können. 

Bisher ist nur der 1. Teil der Doku erschienen, ich konnte aber gestern denn kompletten Film schon sehen, weil ich gerade in Athen mit den griechischen Kameraleuten von Mason zusammen arbeite. (Die hier, gute Leute.) Der Film ist manchmal etwas schnarchig, aber die intimen Einblicke machen das mehr als wett. Anschauen. 

Griechenlandkrise – ein Filmtipp für ignorante Deutsche und verblendete Linke

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.