Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Mittwoch, 15.08.2018

Digitalisierung vernichtet angeblich zahllose Jobs. Warum gibt es dann trotzdem immer mehr Arbeit?

Nils Kreimeier von Capital ist zum Maschinenbauer Trumpf ins schwäbische Gerlingen gefahren, wo sich einer der angeblich große Schrecken unserer Zeit Bahn bricht: Die Roboter kommen, immer mehr und immer schneller. Sie erledigen im Alleingang fünf Arbeitsschritte, für die es früher noch Menschen gebraucht hat. Und was passiert? Statt 100 Menschen arbeiten in der Fabrik nur noch knapp 80. Und dennoch ist das keine Geschichte, die uns Angst machen muss.

Denn obwohl Trumpf immer mehr Roboter installiert, wächst die Belegschaft immer weiter. Wer den Text gelesen hat, versteht sogar: Gerade weil Trumpf immer mehr automatisiert, kann es mehr Leute einstellen.

Digitalisierung vernichtet angeblich zahllose Jobs. Warum gibt es dann trotzdem immer mehr Arbeit?
9,2
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!