Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Montag, 30.12.2019

Digitale Nomaden – am Ende ist es auch nur Arbeit, aber eben am Strand

Birte Schmidt hat den "Traum" gelebt: die Welt sehen, Yoga machen, Arbeiten von wo sie will. Dom Rep, Mauritius, Sansibar, die besten Strände, herrliches Wetter und doch: nicht perfekt. In diesem Text für Zeit Campus beschreibt sie, warum sie dieses Leben beendet hat. Der Alltag war eingezogen.

Allerdings eines ohne ein Zuhause, ohne unsere Familie, ohne langjährige Freunde. Und plötzlich sehnten wir uns nach einem festen Wohnort, an dem wir nicht ab dem ersten Tag schon wieder unseren Wegzug planen müssten. Und nach dem Gefühl, irgendwo anzukommen.

Wer schon einmal lange verreist war, jahrelang, kennt diese Gefühle. Am Ende will man sich nichts mehr anschauen, nichts mehr erleben müssen. Es ist alles einerlei. Und interessant ist, dass Birte Schmidt sich einen Urlaub vom "Urlaub" nehmen musste. Sie und ihr Partner sind durch Australien und Neuseeland gefahren – ohne die Laptops.

Digitale Nomaden – am Ende ist es auch nur Arbeit, aber eben am Strand
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Hartmut Kremer
    Hartmut Kremer · Erstellt vor 18 Tagen ·

    Schön anschaulich: “Travel Is No Cure for the Mind” von More To That https://link.medium.co...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.