Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Montag, 28.01.2019

Die unsichtbare Automatisierungs-Agenda der Davos-Elite

New-York-Times-Journalist Kevin Roose hat auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos ein Thema erkannt, das sehr viele private Gesprächsrunden dominierte: Automatisierung. Je stärker eine Firma automatisiert ist, desto weniger Menschen muss sie beschäftigen. Rooses Beobachtung ist wichtig, weil stärkere Automatisierung die Ungleichheit verschärfen kann – und weil viele Wirtschaftsführer in öffentlichen Statements allein betonen, dass man sich um die Menschen kümmern müsste, die durch Technologie ihre Jobs verlieren. Allerdings muss Automatisierung nicht zwangsläufig zu Job-Verlusten führen. Dazu habe ich hier schon mehrere piqs veröffentlicht: Ein Fallbeispiel aus der Geschichte, ein Beispiel aus Schwaben, eine systematische Untersuchung zu Deutschland. Das endgültige Urteil werden wohl erst unsere Nachkommen fällen können, wir sollten uns aber – als Gesellschaft – auf das Schlimmste vorbereiten.

Die unsichtbare Automatisierungs-Agenda der Davos-Elite
8,3
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Christine Köhler
    Christine Köhler · Erstellt vor 7 Monaten ·

    Überlassen wir ,,Arbeit", ,,Gesundheit", ,,Wohnen", ,,Ernähren", ,,Altersvorsorgen", ,,Bildung", ,,Medien'', ,,Politik" ... nicht den Konzernen und ,,Davos-Eliten"! Damit sich unsere Nachkommen NICHT ,,auf das Schlimmste" gefasst machen müssen!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.