Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Mittwoch, 29.06.2016

Die Bigotterie der "Armenhilfe"

Der US-amerikanische Schriftsteller Paul Theroux schildert eine interessante Beobachtung, die er bei seinen Reisen durch den Süden der USA gemacht hat: Es sieht stellenweise aus wie in den ärmsten Landstrichen der Welt, weil die Jobs weg sind bzw. nie da waren. Dieser Beobachtung fügt Theroux noch eine zweite hinzu - und die hat es in sich: Die Superreichen der USA helfen zwar mit ihren Stiftungen den Armen in Afrika, Asien, Lateinamerika. Aber ihr Vermögen haben sie sehr oft dadurch gemacht, dass sie heimische Arbeitsplätze in billigere Länder verlagert haben. Warum helfen sie dann nicht diesen Menschen?

Die Bigotterie der "Armenhilfe"
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!