Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm
Der piqer hat bisher keine Tätigkeit eingetragen.

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Donnerstag, 26.05.2016

Der Blonde, der Wrestler und die Medienfreiheit

Der milliardenschwere Gründer von Pay Pal, ein blauäugiger Blonder mit deutschem Akzent im Englischen, bildet mit einem ehemaligen Wrestler ein Tag Team, um die skrupelloseste Medienseite der USA in Grund und Boden zu klagen. Warum? Weil diese Medienseite vor 7 1/2 Jahren veröffentlicht hat, dass der Blonde mit dem deutschen Akzent schwul ist. Der Blonde unterstützt öffentlich auch die Präsidentschaftskandidatur eines halb gescheiterten, selbst ernannten Immobilien-Zar, der bekannt wurde, weil er in einer TV-Show Leute heruntergeputzt hat und immer wieder über die Größe seiner Hände sprechen muss. Der Blonde verteidigt seinen Angriff auf die Medienseite übrigens damit, dass irgendjemand diese Leute doch mal stoppen musste. Schließlich hätten sie vielen Menschen geschadet. Der Blonde stilisiert sich selbst zum gerechten Rächer. 

Ein bisschen lachen muss man schon. Das ist alles so bizarr. Es erinnert mit seinen völlig überzeichneten Charakteren an einen wahr gewordenen Marvel-Comic, wie dieser Artikel der immer empfehlenswerten Tech-Business-Seite "Stratechery" beschreibt. Aber wie jeder gute Comic der vergangenen Jahre handelt die Geschichte auch von einem System, das als korrupt und kaputt wahrgenommen wird. Und genau das ist das Problem an der Selbstermächtigung des Blonden: Er will nicht das Mediensystem reparieren, das solch skrupellose Seiten hervorbringt. Das System, das er selbst als Investor und Aufsichtsrat von Facebook (!) erschaffen hat und durch das er diese Klage finanzieren kann. Nein, er will nur einen Akteur in diesem System vernichten.

Er ist kein Daredevil, sondern ein Punisher.  

 

Der Blonde, der Wrestler und die Medienfreiheit
5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!