Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Rico Grimm

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Donnerstag, 05.11.2015

Das ist die neue Seidenstraße

Diesen Fund habe ich in der South China Morning Post gemacht. Das ist wichtig, weil diese Infografik einen dezidiert chinesischen Blick auf die Welt wirft. Sie zeigt, wie die Handelsmacht China sich eine neue Infrastruktur aufgebaut hat, die sie die "neue (maritime) Seidenstraße" nennt. Zwei Dinge finde ich bemerkenswert: 

  • die schiere Zahl an Häfen, an denen China beteiligt ist. 
  • dass es möglich ist, Waren von Südostchina nach Madrid auf der Schiene zu transportieren. 

Witzig ist auch die Original-Überschrift der Post:

How One Belt, One Road will give China's developing neighbours easier access to Chinese-made products
Diese rückt in den Vordergrund, dass Chinas Nachbarn durch die Seidenstraße besseren Zugang zu dessen Produkten habe. Als ob nicht andersherum, der bessere chinesische Zugang zu diesen Märkten und zu den Rohstoffen ausschlaggebend wäre...

Das ist die neue Seidenstraße
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Sonja Volkmann-Schluck
    Sonja Volkmann-Schluck · Erstellt vor etwa 4 Jahren ·

    Auch im Osten und Südosten Europas bauen die Chinesen an ihrer neuen "Seidenstraße" (über den Landweg) und investieren massiv in die Infrastruktur dort. Sie stoßen dabei in ein Vakuum, weil westeuropäische Firmen seit der Finanzkrise weniger Geld in den Osten stecken. Das österreichische Wirtschaftsblatt hat dem Thema ein ganzes Dossier gewidmet: http://online.wirtscha...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.