Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Volk und Wirtschaft

Marion Bruchhäuser
Produktmanagerin
Zum User-Profil
Marion Bruchhäuser
Samstag, 11.06.2016
Community piq

Professor Niall Ferguson über Einwanderung, Konservativismus, Frustration, Trump und Kissinger

Ich folge Niall Ferguson schon eine Weile medial - nämlich nach der Lektüre seiner Reith Lecture "Civil and Uncivil Societies" 2012. Ein toller Vortrag über die Wichtigkeit von zivilen Gesellschaftsstrukturen und einer spannenden und amüsanten Diskussion zum Thema Schulsystem. 

Die Welt hat ihn nun interviewt. Ich würde sagen zur Gesamtlage im historischen Kontext, seiner Einschätzung zu aktuellen Geschehnissen, außerdem stellt sie den wortgewaltigen Professor, der ursprünglich aus Glasgow stammt in einem Porträt vor. Der Titel des Artikels ist etwas zu plump gewählt, dennoch lesenswerter Text, vor allem für die, die Prof. Ferguson nicht kennen.

Empfohlen wurde dieser Text von Blendle.

Professor Niall Ferguson über Einwanderung, Konservativismus, Frustration, Trump und Kissinger
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!