Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Volk und Wirtschaft

Franz Schneider
Cogito ergo sum
Der User hat bisher keine Biografie eingetragen.
Zum User-Profil
Franz Schneider
Montag, 04.04.2016
Community piq

Panama Papers: Wann ist ein Leak ein Leak?

Craig Murray - ein ehemaliger Botschafter aus Großbritannien und Menschenrechtsaktivist - kritisiert, dass die Auswertung und Berichterstattung über die Panama Papers zu einseitig ist und eine bestimmte "Region" auslässt. Sowieso stellt sich die Frage ob man hier überhaupt noch von einem echten Leak sprechen kann. Laut Wikipedia wohl eher nicht, denn dazu müssten die Quellen öffentlich zugänglich sein.

An Internet leak occurs when a party's confidential information is released to the public on the Internet.

Panama Papers: Wann ist ein Leak ein Leak?
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Georg Wallwitz
    Georg Wallwitz · vor mehr als einem Jahr

    Jedenfalls legt die Öffentlichkeit an die Journalisten der Panama-Papers einen deutlich niedrigeren Transparenz-Standard an als an die TTIP-Verhandler.