Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Thomas Wahl
Dr. Phil, Dipl. Ing.
Zum piqer-Profil
piqer: Thomas Wahl
Mittwoch, 06.03.2019

China – die Widersprüche der drei Faktoren

Der Essay erzählt die Geschichte der chinesischen Wirtschaft anhand eines Beispiels. Das angeblich weltgrößte Gebäude, ein riesiger Erholungs-, Einkaufs- und Bürokomplex, bündelt wie ein Brennglas die drei Faktoren, die Widersprüche, Antriebe und Gefahren des chinesischen Modells.

„Three factors have underpinned this model. Each can be found in the origins of the Global Centre. The first is land, all of which is publicly owned. This puts a valuable asset at the disposal of local officials. They can offer cheap long-term rents to attract businesses or sell big leaseholds to developers. As long as growth continues, this is sound economic logic. ... A second feature of China’s economy is cronyism.  ... The third feature in China’s model is debt.“ 

Manche Ökonomen nennen noch die Korruption als „Schmierstoff“ des wirtschaftlichen Aufschwunges, auch wenn dies kontraintuitiv scheint. Diese Faktoren wirkten als Treibstoff für den Konsum, aber auch für die Ungleichheit. Je nach Messweise besteht die chinesische Mittelschicht aus bis zu 600 Mio. Menschen. Jeder möchte dazugehören und es ist eine Frage der politischen Stabilität, das Wachstum des Konsums fortsetzen zu können, ja fortsetzen zu müssen.

Gleichzeitig ist die Wirtschaftsstruktur kompliziert. Es gibt etwa 150.000 Staatsunternehmen, die 70 % der Unternehmensschulden bei sich konzentrieren. Viele Wirtschaftszweige stehen unter totaler staatlicher Kontrolle, Wettbewerb fehlt. Die privaten Firmen sind effektiver, aber ein Wettbewerb gegen die staatlichen Unternehmen findet nicht statt.

„These two parts of the Chinese business world are often described as separate, as if plucky private firms are battling clumsy state-owned rivals. In reality they are deeply intertwined. The challenge for private firms is not so much how to compete against state firms as how to coexist with them.“

Mit dem „Wirtschaftskrieg“ zwischen USA und China, dem Zwang zur Innovation werden sich die Widersprüche verschärfen – es bleibt spannend.

China – die Widersprüche der drei Faktoren
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!