Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Christian Odendahl
Wirtschaftspiqster
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Odendahl
Dienstag, 26.04.2016

Brexit-Debatte als Podcast

Letzte Woche hatte das Centre for European Reform (mein Arbeitgeber) die vier besten Ökonomen zur Frage der ökonomischen Folgen eines britischen EU-Austritts zu einer Oxford-style Debatte gebeten. Die Keynote des Abends hielt Gordon Brown. 

Der "Antrag" (motion) der diskutiert werden sollte, lautete: 'Leaving the EU would damage Britain's economy'. 

Dafür:

Stephanie Flanders, JP Morgan Asset Management

Martin Wolf, Financial Times

Dagegen:

Gerard Lyons, ökonomischer Berater von Boris Johnson (Bürgermeister von London und Anführer der Brexit-Freunde)

Roger Bootle, Capital Economics

.Teils bekannte Argumente, teils neues, und vor allem ein fulminanter Martin Wolf machten die Debatte zu sehr unterhaltsamen 90 Minuten. Der Link führt zur eingebetteten Soundcloud der Debatte auf unserer Website; der Applejünger klickt hier

Brexit-Debatte als Podcast
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marion Bruchhäuser
    Marion Bruchhäuser · vor mehr als einem Jahr

    Toller Podcast und eine interessante Debatte. In der Debattenkultur haben die Engländer den Deutschen imho einiges voraus.