Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Eric Bonse
Finanzkrise, Eurokrise, Deflations-Gefahr: Als EU-Korrespondent in Brüssel wird man notgedrungen zum Wirtschaftexperten.

Studium der Politikwissenschaft in Hamburg, danach als freier Journalist nach Paris, wo mich das "Handelsblatt" engagiert hat. Seit 2004 lebe und arbeite ich in Brüssel, seit 2010 wieder freiberuflich, u.a. für "taz" und "Cicero". Zudem betreibe ich den EU-Watchblog "Lost in EUrope".

Zum piqer-Profil
piqer: Eric Bonse
Donnerstag, 25.02.2016

Bonus gegen Brexit

Erinnert sich noch jemand an den Streit um die Boni für Banker? Die EU wollte die horrenden Extra-Zahlungen, die vor allem in der City of London verteilt werden, regulieren und einschränken. Doch daraus wird wohl nichts. Plötzlich ist das alles viel zu bürokratisch; die EU-Kommission will die Regeln noch mal überdenken. Diese Geschichte in der britischen "FT" kommt nur eine Woche, nachdem Premier Cameron ein Referendum über den EU-Verbleib bzw. den Brexit angekündigt hat. Ob das ein Zufall ist? Oder wieder ein Stück POLITISCHE Ökonomie? 

Bonus gegen Brexit
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Georg Wallwitz
    Georg Wallwitz · vor mehr als einem Jahr

    Hier geht es um die kleinen Firmen im Finanzbereich und da sind diese Regulierungen in der Tat ziemlich schwachsinnig. Man kann nicht ein Kleinunternehmen (Full disclosure: ich bin an einem solchen beteiligt) genauso regulieren wie eine globale Institution. Eine Schablone für alle: das ist eine wildgewordene Bürokratenphantasie.