Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Christian Fahrenbach
Journalist. In New York.
Zum User-Profil
piqer: Christian Fahrenbach
Montag, 07.03.2016

Benzin ist ultrabillig - wieso ist Fliegen immer noch so teuer?

Benzin kostet vielerorts nur noch ein Drittel dessen, was es vor einiger Zeit kostete. Flugzeuge brauchen sehr viel Benzin. Warum also werden Flugtickets nicht billiger?

Ein Grund: Das Angebotsoligopol. Einige wenige Anbieter, viele Nachfrager. Da steigt die Marktmacht und besonders viel Anregung zu einem Preiskampf gibt es nicht, solange sich keiner der Konkurrenten bewegt. Regulierung ist auch schwierig, erklärt dieser Artikel mit Blick auf den US-Markt.

Der Text ist nicht wahnsinnig lang, aber man lernt auch im Vorbeigehen schon Einiges (z. B., dass nur selten zwei US-Fluglinien auf der gleichen Strecke konkurrieren), zusätzlich lesenswert machen ihn die Links.

Benzin ist ultrabillig - wieso ist Fliegen immer noch so teuer?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.